Archiv für den Monat: Oktober 2011

Treffpunkt Hagenmühle in Hasselfelde

schlug Christian von der DFG Sachsen Anhalt für die gemeinsame Harzwanderung 2011 mit der Bezirksgruppe Braunschweig vor. Für uns Braunschweiger war die Anreise lang, bei trübem Himmel fuhren wir los.  Das Wetter wurde jedoch immer besser und in Hasselfelde schien die Sonne! Wir erlebten eine schöne kurze Strecke  des ausgesuchten „Hexenstieges“ mit nur geringem Höhenunterschied und reizvollen Ausblicken auf Wasser und Felsen. Es ging durch das  Mühltal zur  Ruine Trageburg, wo wir eine längere Pause einlegten. Uns boten sich herrliche Aussichten auf  das Rappbode-Vorbecken. Weiterlesen

LIEBE?

In Braunschweig las der Autor  Eberhard Apffelstaedt aus seinen Büchern „FINNEN?  FINNEN!“  und  „MEHR FINNEN?  MEHR FINNEN!“
Ein kleiner Wermutstropfen fiel gleich in die ersten Vorbereitungen – die bekannte Braunschweiger Buchhandlung Neumeyer, wo bisher unsere finnischen Lesungen vom Publikum gut angenommen wurden, schloss leider für immer ihre Pforten.
So suchten wir eine Alternative – und wurden fündig: Der Kirchgemeindesaal in Braunschweig- Stöckheim bot sich als idealer Veranstaltungsort an. Hier fand der Kantele-Abend 2010 statt, der sicher noch allen in guter Erinnerung ist. Also echt finnisches Ambiente, denn das Kirchgemeindezentrum ist ein Projekt des finnischen Architekten Antti Ahola, der in Braunschweig lebt. Weiterlesen